Rebecca Ferguson: Nothing’s Real But Love

Eine Powerfrau aus England ist mein heutiger Musiktipp: Die Ballade „Nothing’s Real But Love“ ist ein schöner Schmusesong für die Weihnachtstage. Die Interpretin Rebecca Ferguson wurde in England durch die TV-Serie X-Factor bekannt. Sie wurde 2010 Zweite und bekam dennoch eine Plattenvertrag. Nun, ein Jahr später, erschien ihr Debütalbum „Heaven“, welches in den Britischen Charts bis auf Platz 1 stiess. Die Single „Nothing’s Real But Love“ stiess immerhin bis Platz 10 vor.

Leider ist der Song nicht bei uns im iTunes erhältlich,  dafür – liebe Plattenfirma, wie doof ist das denn? – das Video.