Tomorrow May Not Be Better

Bastian Baker - Tomorrow May Not Be BetterWie ist es doch mit einer Sache, in die jemand zu fest verwickelt ist: Entweder kritisiert er jedes kleine Detail, das ihm nicht gefällt oder lobt sie bis in den Himmel. Genau so geht es mir derzeit mit Bastian Baker’s Debütalbum „Tomorrow May Not Be Better“, welches am 9. September erscheint. Zuviel habe ich erlebt, seitdem ich Bastian im März zum ersten Mal in Zermatt traf. Da war das Konzert vor einigen wenigen Fans und der stolzen Familie – und nur einige Monate später trat der Westschweizer vor tausenden am Montreux Jazz Festival auf – die Familie natürlich immer noch im Publikum. Das Programmieren der Facebook-Seite in X Nachstunden und das Drehen und Schneiden der Live-Videos folgten. Und dann war da war die Produktion des Albums: Berichte über zahlreiche Reisen nach Paris und wieder zurück in die Schweiz für ein Konzert am Wochenende. Oder die Auswahl des Covers – eine intensive Diskussion On- und Offline – oder das Mixdown der einzelnen Tracks; auch das nicht eine einfache Angelegenheit.

Mit anderen Worten, es fällt mir schwer eine objektive Beurteilung von „Tomorrow May Not Be Better“ abzugeben, denn es steckt jede Menge Schweiss und Einsatz von -zig Personen im „Baby“ von Bastian.  Deshalb bin ich für einmal sehr subjektiv und sage ganz einfach: Dieses Album muss man haben! Kein Schnickschnack, keine Spezialeffekte, sondern Musik pur. 12 Songs des Singer und Songwriters über Liebe, Zukunftsängste und das Sterben.

Hier die beiden Beiträge, die ich für internetTV.ch über Bastian Baker produziert habe.


Zum Mobile-Video.Internet TV


Zum Mobile-Video.Internet TV

Weitere von mir produzierte Live-Videos gibt es  auf der Homepage von Bastian:
www.bastianbaker.com

Das Album „Tomorrow May Not Be Better“ gibt es unter anderem auf iTunes.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: