Asaf Avidan – die androgyne Stimme aus Israel

asaf avidanManchmal braucht es Glück, manchmal Mut und manchmal einen Remix, um den internationalen Durchbruch zu schaffen. Geschehen in den letzten Woche bei Asaf Avidan und dessen Lied „Reckoning Song“. Dank dem Remix des Berliner DJs Wankelmut schoss der Song, welcher bereits auf dem 2010er Album des Israelis zu finden ist, in ganz Europa an die Spitze der Charts. Asaf Avidan wurde 1980 in Jerusalem geboren. Der Diplomaten-Sohn wuchs in New York und Jamaika auf.  „Anfang der Neunziger liebte ich Nirvana, Soundgarden und Pearl Jam – und fand im Schrank meiner Eltern die Ursprünge dieser Musik. Du hörst also Zeppelin, Hendrix, Joplin. Und dann gehst du weiter zurück und findest Muddy Waters, John Lee Hooker und Billie Holiday. Das alles hängt zusammen.“ Aus einer tiefen Krise heraus entstand seine erste EP und Asaf Avidan tingelte als Solokünstler durch die Clubs und Bars seiner Heimat. Obwohl die Medien dem Englischsingenden Musiker zuerst keine Beachtung schenkten, verbreitet sich die Kunde von dem Sänger mit der aussergewöhnlichen Stimme rasend schnell im Land. Asafs sirenenartige, zuweilen androgyne Stimme bleibt neben dem Irokesenschnitt Erkennungsmerkmal des Sängers. Sie lässt aufhorchen – verleiht den ohnehin emotionalen Texten des Sängers eine zusätzliche Dramatik und Intensität.

Das Album „The Reckoning“ ist bei uns auf iTunes erhältlich. Mein Anspieltipp: „Little More Time“


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen