Chase Coy: Vom Keller auf die Bühnen von Nashville

Wer schon ein Duett mit Colbie Caillat singen durfte, der kann sich glücklich schätzen. Genau das hat der junge Künstler, den ich euch heute vorstelle bereits vor zwei Jahren erreicht. Damals sang Chase Coy zusammen mit Colbie Caillat das Duett „If The Moon Fell Down“. Es war einer der Songs auf seinem Album „Picturesque“. Aufgewachsen ist Chase Coy in Greenwood im US-Bundesstaat Indiana. Im Keller des Elternhauses schrieb er die ersten Songs.  Heute lebt der Singer und Songwriter in der Amerikanischen Musik-Hochburg Nashville. Dort besucht er das College für Audio Engineering. Obwohl er sich also auch für die technische Seite der Musik interessiert, klingen seine Songs alles andere als technisch.

Drei Alben hat er bisher realisiert – dazu einige weitere EPs. Anfangs Juli erschien die neuste CD „Awake“.

Die Songs sind bei uns auf iTunes erhältlich. Weitere Infos zu Chase Coy findet ihr auf www.chasecoy.com.