Cody Simpson wird erwachsen

Heute geht es nach Australien: Dort zu Hause ist Cody Simpson. Vor allem den jüngeren Leserinnen düfte der Sonnyboy, welcher auch einen australischen Schwimm-Rekord gebrochen und zahlreiche Wettbewerbe gewonnen hat, bereits bekannt sein. Bereits vor zwei Jahren machte der damals 12-Jährige mit seiner Single „iYiY“ zusammen mit Flo Rida auf sich aufmerksam. Ein Jahr zuvor stellte der Australier seine ersten Clips auf YouTube, wo der Grammy-Nomminierte Musikproduzent Shawn Campbell (Jay-Z, Missy Elliott) auf Cody Simpson aufmerksam wurde. In der Folge zog die Familie Simpson nach Los Angeles und die ersten Songs wurden veröffentlicht. Sein erstes Minialbum „Coast to Coast“ schaffte es in Amerika knapp nicht in die Top Ten (12) und in Australien und Neuseeland war die Single ebenfalls in den Charts zu finden. In seiner Heimat gewann er ausserdem unzählige Auszeichnungen. Ein richtiges Album hat der Australier allerdings noch nicht auf dem Markt. Bis jetzt: Denn am 9. November erscheint auch bei uns das Album „Paradies“. Es enthält einige musikalische Leckerbissen, wie bereits die Vorabsingle im Frühjahr zeigte. Der australische Teenager, welcher Songs auf YouTube veröffentlichte, wurde erwachsener und so tönt auch seine Musik.

Das Album „Paradise“ kann bei uns auf iTunes vorbestellt werden. Mehr zu Cody Simpson gibt es auf www.codysimpson.com.

 


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend. [mailpoet_form id="2"] Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: