Fabe & Jules Kaluza: Vorfreude auf den Sommer

Fabe & Jules Kaluza
Bild: Primetime-Show

Dass ihr Paradies die Stadt Basel ist, haben uns im letzten Jahr Fabe und Jules Kaluza mit ihrer Single „Unser Paradies“ und dem Video dazu bereits klar gemacht. Doch auch ein Basler muss ab und zu in den Urlaub – und genau davon handelt nun die zweite Single „S’erschte Mol“. Seit rund einem Monat ist der neue Song auf iTunes erhältlich und ist meiner Meinung nach musikalisch gleich nochmals eine Stufe genialer als das Debüt. Denn neben Rapper Kevin „Fabe“ Messerli und Gitarrist Julian „Jules Kaluza“ Köchlin gibt es einen melodiösen Refrain eingesungen von Fabio Gasparini alias Lyrix. Geschildert wird bei „S’erschte Mol“ ein Urlaub unter Teenager – mit Sonne, Strand und vor allem viel Frauen und Bier. Es sind Erinnerungen an die guten Zeiten, die wir in unserer Jugend wohl alle hatten, musikalisch genial auf den Punkt gebracht. Ein Song, welcher aber nicht nur Erinnerungen an eine unbeschwerte Jugend, sondern auch Vorfreude auf den Sommer macht. Abgesehen vom Inhalt ist „S’erschte Mol“ ein von Luka Corman sauber produzierter Song, welcher durchaus auch für die Radioprogramme dieses Landes interessant sein dürfte und ganz sicher Lust auf noch mehr Fabe und Jules Kaluza macht. Ein Videoclip dazu gibt es leider (noch?) nicht. Aber das sollte doch mit ein paar Urlaubsbilder genial einfach zu realisieren sein, oder nicht?

Erhältlich sind „S’erschte Mol“ und „Unser Paradies“ im iTunes. Die beiden Basler haben auch eine Facebook-Seite.