Lieber American Idol als Schulabschluss

Okay – so krass, wie das jetzt im Titel tönt ist es bei Phillip Phillips nun auch wieder nicht: Der 21-Jährige liess einfach die Abschlussfeier seines Technologie-Studiums sausen, weil er gerade für „American Idol“ auf der Bühne stand. Doch für einmal hat sich das Sausen-Lassen geloht, denn der Singer und Songwriter aus Leesburg im US-Bundesstaat Georgia konnte die 11. Staffel der Casting-Show für sich entscheiden. Die Musik hat der Amerikaner mit 14 Jahren entdeckt. Zusammen mit zwei Schwager gründete er im 2009 die Band „Phillip Phillips“ und gewann einen lokalen Gesangswettbewerb „Albany Star“ im Jahr 2010.  Phillips – der an einer Nierenkrankheit leidet und während seiner Zeit bei American Idol achtmal operiert werden musste – sagte, sein Lieblingssänger ist Jonny Lang und seine andere Favoriten sind John Butler , Dave Matthews und Damien Rice.  Vor kurzem erschien nun der erste Videoclip zu seiner Single „Home“:

Die Single „Home“ ist bei uns auf iTunes erhältlich. Mehr über Phillip Phillips gibt es unter: www.phillipphillips.com