Join the Riot: Mit Karotten zur Weltherrschaft

join the riotDiese Band ist eigentlich ein Unfall – oder besser gesagt, wenn es kein Missgeschick gegeben hätte, würde ich euch heute keine Songs von „Join the Riot“ vorstellen können. Das Missgeschick passierte vor genau einem Jahr in einem Studio der Musik Akademie in Stockholm. Dort traf Sängern Henrik den Bassisten Jonas. Durch Zufall – oder war es eben Schicksal – hörte Jonas einen Track von Henrik, denn er für ein anderes Projekt geschrieben hatte. Er war begeistert und fragte, ob er etwas mit dem Stück ausprobieren dürfe. 24 Stunden später schickte er den Track zurück und beide waren so überwältig vom Resultat, dass sie beschlossen zusammenzuarbeiten. Es erschien der Track „Ménage à trois“ – ein Song über die Jugend in ihrer Heimatstadt Stockholm – den die beiden noch als Duo auf den Markt brachten. Danach wollten sie jedoch eine Band um sich und so kamen ihre Freunde Simon und André dazu – „Join the Riot“ war entstanden. Einer der neusten Songs heisst „Queen Marmalade“, zu welchem auch ein witziges Video erschienen ist:

join the carrot riotDie bisherigen Songs von „Join the Riot“ sind auf iTunes erhältlich – unter anderem der erste Track „Ménage à trois“ aber auch „Karotte“ – ein Song, welcher bereits auf den Fotos auf der Facebook-Seite der Band www.facebook.com/jointheriotofficial seine Schatten vorauswirft, welcher in der Internetdomain der Band www.jointhecarrotriot.com eine zentrale Rolle einnimmt und dessen Video Ende Sommer erscheinen soll.

Ich bin gespannt, ob die Karotte bald die Weltherrschaft an sich reisen kann… zumindest in der Musik könnte es klappen!


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend. [mailpoet_form id="2"] Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: