Beech bringen Sound für den Kuschelherbst

BeechZwei Engländer, ein gemietetes Haus an den Hollywood Hills in L.A. und schwups, schon ist sie da, die erste Hitsingle. Naja – ganz so einfach ging es bei „Beech“ nicht gerade. Die Bandgeschichte von „Beech“ ist auch etwas unklar: Es sei vor etwa zwei Jahren gewesen, als der Londoner Sänger und Musiker Josh Beech zum ersten Mal mit dem Produzent Oliver Som – ebenfalls aus London – gemeinsame Sache machte. Später, als Josh vor rund einem Jahr nach Los Angeles zog, lud er Oliver zu sich ein – und das war auch die Zeit, wo sie gemeinsam den Song „Lovers“ schrieben. So gibt es also kein eigentliches Gründungsdatum der Band. Es sei einfach so geschehen und irgendwann fiel der Satz: „Hey Man, warum machen wir das ganze nicht einfach als Duo zusammen?“.  Aus dieser musikalischen Partnerschaft ist im März die EP „We Are The Masters Of Our Fate“ entstanden. Nun arbeiten die beiden Engländer an ihrem Debüt-Album, welches im nächsten Jahr erscheinen soll – ausserdem sind gegen Ende Jahr einige Auftritte in Europa geplant. Ein kleiner Vorgeschmack darauf ist die Single „Lovers“ – sie ist auch auf dem Soundtrack zu „Keinohrhase und Zweiohrküken“ zu finden.

Die bisherigen Songs von Beech sind auf iTunes erschienen.