Von 0 auf 6: Union J erobern die Englischen Charts

Union JWieder startet eine englische Boygroup dank X Factor durch. Diesmal ist es Union J. Ihre Debütsingle „Carry You“ stieg diese Woche auf Platz 6 der UK Single Charts ein. Union J, das sind JJ, Josh, Jaymi und George. Angefangen hat alles 2012, als bei der UK Version von X Factor zum einen ein Trio namens Triple J und zum anderen ein einzelner Sänger starteten. James „Jaymi“ Hensley und Josh Cuthbert kannten sich bereits aus der Sylvia Young Theatre School, Jamie „JJ“ Hamblett, ein ehemaliger Pferde-Jockey, kam auf Veranlassung ihres ehemaligen Managers dazu. Sie nannten sich Triple J. Bei X Factor kamen sie als Trio jedoch zuerst nicht über das Bootcamp hinaus. Genau so erging es auch George Shelley, welcher als Einzelsänger antratt. Als jedoch ein bereits für das Jury-Haus nominierter Kandidat wieder absagte, kam der Telefonanruf:  Die Produktionfirma versprach dem Trio einen Platz im Juryhaus, sofern man George als viertes Mitglied in die Band aufnehme. Danach ging es rasant bergauf. Die vier Jungs – nun nannten sie sich Union J – erreichten bei X Factor den vierten Platz. Noch vor Weihnachten 2013 soll auch ein Debütalbum von Union J auf den Markt kommen. Die erste Single heisst „Carry You“.

„Carry You“ ist auf iTunes erhältlich.