AJR: Drei New Yorker Brüder gehen viral

AJRDass es sehr erfolgreich sein kann, unter Brüdern zu musizieren, haben einige Bands in den vergangenen Jahrzehnten schon beweisen: Die Beach Boys, Bee Gees, Jackson Five, Hansons oder bis vor kurzem die Jonas Brothers – um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Eine weitere Brüder-Combo will nun von New York die Herzen erobern: Adam, Jack und Ryan Metzger – oder kurz AJR. Die Indie-Pop Band produziert ihre Songs bis jetzt selber im eigenen Wohnzimmer – ein Plattenvertrag fehlt (noch). Doch die Brüder haben prominente Unterstützung durch Steve Greenberg, dem früheren Präsident von Columbia Records. Ein spontaner Tweet zur australischen Sängerin und Hit-Schreiberin Sia (u.a. „Titanium“ und „Wild Ones“ mit David Guetta) mit dem Clip schaffte die Verbindung herzustellen. „Diese Jungs brauchen keinen Produzenten oder Songschreiber, um sich zu verbessern,“ sagt Steve Greenberg im letzten Herbst zu billboard.com: „Ihre Musik ist perfekt, so wie sie ist“.

ajrbrothersUnd das ist die Band, deren eingänglichen Melodien derzeit die Musikwelt begeistert: Der 22-Jährige Adam am Bass, der 19-Jährige Ryan ist für Gitarre, Ukulele, und Klavier zuständig, fungiert als Produzent und der jüngste Bruder, der 15-Jährige  Jack spielt  ebenfalls Gitarre und träg wie alle zum Songschreiben bei.  Seit 2007 performen die drei zusammen und treten in den Strassen und Parks von New York auf. „Wir haben im Washington Square Park angefangen – und viele Michael Jackson Songs gesungen“, erklärten die drei vor kurzem in einem Kids-Interview. Daneben gab es für AJR schon Einsätze als Vorband für Demi Lovato oder The Wanted. Ihre erste kommerzielle Single „I’m Ready“, ein „catchy“ Pop-Song mit ganz eigenem Rhythmus, brachten die drei Brüder im letzten 6foot1Sommer in den USA auf den Markt. Entstanden ist er während dem Hurrikan Sandy in der Studentenbude von Ryan an der Columbia Universität: „Ich spürte sofort, dass es ein Hit werden könnte,“ sagt Jack: „Es war ein riesiger Schritt gegenüber den Songs, die Ryan früher schrieb.“ Der Song erlangte auf verschiedenen Radio-Stationen Airplay. Kurz vor Weihnachten erschien weltweit die Debüt-EP „6foot1“.  Im Clip zu „I’m Ready“ erzählen Adam, Ryan und Jack, wie sie sich ihre Karriere so vorstellen.

Die EP ist auf iTunes erschienen. Mehr über die drei Brüder gibt es auf ajrbrothers.com. Auf dem Youtube-Profil gibt es die weiteren Songs der EP zum Vorhören: youtube.com/ajrvevo. Neben der Single „I’m Ready“ läuft bei mir derzeit auch „Buy You a Rose“ im Loop!