DKTB: Ein Bassist geht fremd – und es lohnt sich

dktb

David Blum ist eigentlich Bassist bei der Basler Band „Sheila She Loves You“. Seit 2006 touren die fünf Jungs durch die Schweiz und nahmen zwei Alben auf. Für „Sorry“ gewannen sie 2013 den Basler Pop-Preis. Nun ist David Blum aber auch „Don’t Kill the Beast“ – kurz DKTB. Möglich macht dies die Kreativpause, die „Sheila She Loves You“ seit Sommer eingelegt hat. Blum, der seit 2008 dichtet und eigene Lieder schreibt, habe nun Zeit und Musse sich an ein eigenes Album zu machen, schreibt Regiomusik. Produzent ist sein Bandkollege Alain Meyer. „Inspiriert von den stupiden Liedern die wir tagtäglich im Radio hören, deren Texte meistens von gar nichts handeln, weiss Don’t Kill the Beast schlau genug den Zuhörer auch ohne halbstarke Floskeln und dämlichem Autotuning zum Zuhören und Nachdenken zu bringen“, heisst es weiter. Die Texte der Popsongs seien sehr autobiographisch. Der erste Song, der an die Öffentlichkeit gelangt ist „With Every Second“ – und dieser tönt schon einmal sehr, sehr vielversprechend. Das Video dazu hat Wunschkind Kultur produziert.


Der Song ist bisher noch nicht auf iTunes erhältlich. Mehr über DKTB gibt es unter facebook.com/dontkillthebeast.

Am 15. Januar tritt David Blum beim Tourfinal von Anna Aaron in der Kuppel Basel auf.