Florian Ast: Comeback mit Spendenaktion

Florian Ast

Mundartsänger Florian Ast ist zurück. Nach zwei Jahren  veröffentlicht er seinen Song „Paul“. Dieser ist seinem verstobenen Hund gewidmet. Ast, der das Lied am Wochenende in der SRF-Show „Happy Day“ zum ersten Mal präsentierte, stellt den Song gratis auf seiner Homepage als SMS-Download zur Verfügung. Wer will, kann für den Download auch bezahlen. Das Geld fliesst an das Tierheim Paradiesli in Ennetmoos. „Paul hat dort mehrmals zusammen mit vielen anderen Haustieren eine wunderschöne Zeit erleben dürfen“, schreibt Ast auf der Webseite. Ihm sei es ein Anliegen, auf die Arbeit vom Tierheim Paradiesli aufmerksam zu machen und dieses Unternehmen mit der Spendenaktion zu unterstützen.

ast-smsdownloadDie Technologie hinter dem SMS-Download-Spendeprojekt hat das Unternehmen iGroove entwickelt, das ich vor einigen Tagen in diesem Interview vorgestellt habe. „Das Ziel war es einen Song kostenlos seinen Fans anzubieten und gleichzeitig eine einfache Methode für freiwillige Spenden zu entwickeln“, sagt iGroove-Co-Gründer Moris Marchionna. Das Modul soll nach dem Ende der Aktion mit Florian Ast und dem Musikvertrieb ab Januar auch allen anderen iGrooveNext-Nutzern zur Verfügung gestellt werden.

Mehr Infos zur Spendeaktion gibt es auf der Homepage von Florian Ast unter florianast.ch.

Mehr zum SMS-Download von iGroove unter iGroovenext.com und in diesem Blogpost.