Justin Forrest: Mit Musik ins Leben zurück gefunden

justin forrestAls er sieben Jahre alt war, bekam Justin Forrest von seinen Grosseltern eine Gitarre geschenkt. In Nashville, wo die Familie kurz nach Justin’s Geburt in Chicago hinzog, nahm er fortan Gitarrenstunden – und es ist klar: Wer das in der Musik-Metropole Nashville macht und Talent hat, der wird früher oder später auch den Durchbruch erleben. Bereits mit 13 Jahren stand er bei einem Sing-Wettbewerb auf der Bühne. Als Justin 15 Jahre alt war, starb sein Vater an Krebs – damit hatte der Teenager lange zu kämpfen – doch dann beschloss er, weiter zu musizieren. Er nahm Klavierstunden und begann eigene Songs zu schreiben. Das habe ihn schliesslich „gerettet“, so Justin heute.  Jetzt – mit 20 – ist das erste Album von Justin erschienen. „Chapter“ heisst es.

Das Album von Justin Forrest ist auf iTunes erschienen. Mehr über den Musiker gibt es auf justinforrest.net.