Kwabs: Sein Talent bekam auch Prinz Harry zu hören

KwabsKwabs heisst eigentlich Kwabena Adjepong. Der junge Musiker ist der Sohn eines Einwanderer aus Ghana. Der Multi-Genre-Sänger wurde in Grossbritannien zum ersten Mal im Frühjahr 2011 zu einem Begriff. Im Rahmen der BBC-Show „Goldie Band“ durfte er sogar im Buckingham Palace vor den Augen und Ohren von Prinz Harry auftreten. Inzwischen gilt er offiziell als eines der vielversprechendsten Talente der Insel. Im Februar veröffentlichte der Singer/Songwriter seine erste EP „Wrong or Right“.  Sowohl bei MTV als auch bei BBC Radio 1Xtra in der engeren Auswahl für die heißumworbene Kategorie „Brand New for 2014“, ist es vor allem die facettenreiche und gewichtige Stimme von Kwabs, die seiner Seele Gestalt verleiht. Ein tiefer Bariton zwischen Groll und Widerhall, wird seine Stimme gleichermaßen zu einem Instrument von Macht und Verletzlichkeit, die sich jeder Beschreibung entzieht, heisst es in der Biographie des Sängers. Nun erscheint die Nachfolgesingle „Walk“ – sicher ein Song mit Hitpotential.

Der Song „Walk“ kann auf iTunes vorbestellt werden. Mehr über Kwabs gibt es unter kwabsmusic.com.