Tove Lo: Neuer Superstar aus Schweden

tove loSchweden ist ja bekannt für seine Musikexporte. Im letzte Jahr hiessen die Durchstarter „Icona Pop“, in diesem Sommer dürfte es Tove Lo werden. Die 26-Jährige besuchte eine Musikgymnasium in Schweden. Während der Studienzeit spielte sie in einer Band und nahm später selber Lieber auf. Der Zufall wollte es, dass sie mit Icona Pop an derselben Schule war. Als diese ihren Plattenvertrag feierten, war Tove Lo, die eigentliche Ebba Tove Elso Nilsson heisst, eingeladen. Dort lernte sie auch einen Labelmitarbeiter kennen und bekam schliesslich einen Vertrag im Songwriter-Team von Hiproduzent Max Martin. Ihre erste eigene Single „Love Ballad“ brachte sie 2012 heraus – noch ohne Label. Den Durchbruch als Sängerin hatte sie ein Jahr später mit dem Song „Habits“, der sich auch über das Internet verbreitete und in Dänemark die Top Ten der Charts erreichte. Mit einem Plattenvertrag im Sack brachte Tove Lo vor kurzem ihre erste EP „Truth Serum“ auf den Markt. Unter den sechs Liedern der EP befindet sich auch „Habits“ sowie ein Remix des Songs von Hippie Sabotage mit dem Titel „Stay High“. Dieser wiederum wurde vor kurzem ein Top-Ten-Hit in den britischen Charts.

Die EP „Truth Serum“ ist auf iTunes erhältlich. Mehr über Tove Lo gibt es unter tove-lo.com.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend. [mailpoet_form id="2"] Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: