Vincent Tomas: Ex-US5-Sänger kehrt zurück

vincetomasEs war kein schöner Abgang von Vincent Tomas bei der Boygroup US5. Nach seinem Ausstieg im 2009 rechnete er gnadenlos mit dem Ex-Management ab. Alles sei nur Schein gewesen – vom Pop-Star-Leben hätten er und seine Sängerkollegen rein gar nichts mitbekommen. US5 wurden 2005 von Backstreet Boys-Entdecker Lou Pearlmann zusammengestellt und bestanden unter anderem auch aus Jay Khan und Richie Stringini. Mit „Maria“, „Just Because of You“ und „Come Back To Me Baby“ hatten sie drei Hits in den Top 10 der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Charts. Nach mehrmaliger Umbesetzung löste sich die Gruppe 2009 auf. Vincent Tomas zog zurück in die USA. Im Herbst 2012 trat er bei der zweiten Staffel der Casting-Show „X Factor“ an, wo er jedoch kläglich scheiterte:  Juror Simon Cowell soll nach seiner Performance gesagt haben: „Früher gab es Boybands mit meist fünf Mitgliedern. Einer davon sollte in der Regel nicht singen. In dem Fall wärst du das.“ Den Traum von einer Fortsetzung seiner Musikkarriere hat Vincent Tomas dennoch nie aufgegeben. Es folgten einige Songs, welche der Amerikaner auf iTunes veröffentlichte und einige Konzerte, unter anderem mit Aaron Carter in den USA.

Vincent Tomas bei seiner Ankunft in Köln.
Vincent Tomas bei seiner Ankunft in Köln. (Facebook)

Nun kehrt das ehemalige Boygroup-Mitglied nach Deutschland zurück. Ende nächster Woche spielt er zwei Konzerte – am 7. Juni im Nachtwerk Köln, am 8. Juni in Saarbrücken. Im Gepäck hat das ehemalige Boygroup-Mitglied auch seine neue Single „Burn This Down“. Eins hat Vincent Tomas in der langen Zeit seit US5 auf jeden Fall nicht vergessen: „Ich liebe alle meine fans in Deutschland!“, schreibt der amerikanische Sänger auf Facebook.

Die Solo-Songs von Vincent Tomas sind auf iTunes erscheinen. Mehr über den Sänger gibt es auf vincetomas.com.