Gia: Nur ein Mädchen, das Mädchen liebt

Gia

„Ich habe das Glück, dass ich mich nicht wirklich an eine Zeit erinnern kann, in der Jugendliche in meinem Alter den LGBT-Lebenstil nicht akzeptiert haben“, sagte die 18-Jährige US-Amerikanerin kürzlich in einem Interview. Gia ist die jüngste Sängerin in der jüngeren Geschichte, die Homosexualität von jungen Frauen in einen zeitgenössischen Kontext setzt. In ihrem Video zum ersten Song „Only A Girl“ singt sie über eine Beziehung zu einer Frau – mit einer Bildsprache die von einem unschuldigen Traum zu einem krankhaften Wunsch führt: „Only A Girls“ erzählt von Mädchen aus der ganzen Welt, die eine Beziehung mit einer Frau ausprobiert haben, sagt Gia: „Es ist das, was ich bin und was ich mag. Ich bin sicher, dass sich viele Mädchen darin wiederfinden werden.“ Gia wagt sich mit dem Clip an ein Thema, das eigentlich in Zeiten, in denen Kindergartenschüler „Timber“ nachsingen oder mit Miley Cyrus „Twerken“ eigentlich keine Aufruhr mehr geben sollte, wie ein englischer Blog kürzlich meinte. Der Song wurde von Pablo Dylan produziert, dem Grosskind von Bob Dylan.

Zur Zeit arbeitet Gia an ihrer Debüt-EP. Auf ihrer Soundcloud-Seite sind weitere Songs zu finden.