Go Go Berlin: Dänemarks Vorzeige-Rocker sind zurück

Vor zwei Jahren haben «Go Go Berlin» ihr Debütalbum New Gold veröffentlicht. Seither haben sie mehr als 200 Konzerte und Showcases gespielt, unter anderem in Europa, China, Indien und den USA. Mit «Electric Lives» erscheint nun das zweite Album. Viele Songs drehen sich um Themen wie Identität und Gesellschaft. Der Titelsong ist eine apokalyptische Hymne. Der Gegenpol dazu bildet die Single “Kids”. Ein leichtfüssiger, beinahe verspielter Song über das innere Kind, das in jedem von uns steckt. Entstanden sind die 12 Titel grössenteils während der weltumspannenden Tour. Im vergangenen Februar gingen Go Go Berlin in die legendären Hansa Studios, wo bereits David Bowie, U2, Depeche Mode und Iggy Pop einige ihrer wichtigsten Alben einspielten. Gemischt wurden die Songs vom Schweden Michael Ilbert, der in seiner Karriere bereits mit internationalen Topstars wie The Hives, Katy Perry and Travis arbeitete. Zusätzlich zur Musik haben Go Go Berlin eigenhändig ein visuelles Konzept für das Cover und die Tour ausgearbeitet, das ihre Vorliebe für Streetart und DIY-Haltung widerspiegelt.

Das Album ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über die Band gibt es unter gogoberlin.com.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: