Jess Glynne: Stimme von „Rather Be“ auf Solopfaden

Jess Glynne

Ihr Stimme ist bereits weltberühmt: Die Engländerin Jess Glynne sang nämlich auf „Rather Be“ von Clean Bandit. Nun startet die 25-Jährige auch als Singer/Songwriterin durch. Mit „Hold My Hand“ hat sie vor kurzem ihren ersten Solo-Nummer-1-Hit in den UK-Charts gelandet. Der Wunsch Sängerin zu werden hatte Glynne nach dem Anhören des Albums „Frank“ von Amy Whinehouse. Nach dem Schulabschluss gönnte sich Glynn eine längere Auszeit und ging in Südamerika, Asien und Australien auf Reisen. Danach stieg sie im Management von Rizzle Kicks und Laura Mvula ein. Dort sammelte sie ihre Erfahrungen mit dem Business aus erster Hand und stellte fest, dass sie vor das Mikro gehört. Sie nahm auf eigene Kosten ein Demo auf, das aber nicht den gewünschten Effekt erzielte. Bei einem Kurs an der British Academy of New Music stiess sie auf Bless Beats, der sich seine internationale Anerkennung in der britischen Grime-Szene erspielte. Mit den Projekten von Bless Beats, Rudimental und MNEK sammelte sie weitere Erfahrungen in L.A.. Mit Switch (M.I.A., Beyoncé), der einen Hälfte von Major Lazer, gelang es Jess, ihre ganz eigenen Note zu entwickeln und ganz nebenbei Songs für Künstler wie Jessi J und Beyoncé zu schreiben. Noch in diesem Sommer soll das Debütalbum der Sängerin erscheinen.

Der Song von Jess Glynne ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über die Sängerin gibt es unter jessglynne.co.uk.