Lorenzo Fragola: Ein musikalisches Früchtchen

Lorenzo Fragola

Lorenzo Fragola ist der Sieger der achten Staffel der italienischen Ausgabe von X Factor. Sein Siegersong „The Reason Why“ steig an der Spitze der Single Hitparade ein und erreichte Doppelplatin. Im Februar nahm der bald 20-Jährige Sizilianer am 65th Sanremo Music Festival teil, wo er zehnter wurde. Geboren ist Fragola 1995 in Catania auf Sizilien. Seine Eltern liessen sich scheiden, als er drei Jahre alt war. Seit dann lebte er mit seiner Mutter und dem Bruder zusammen. Sein Interesse an der Musik wurde jedoch durch seinen Vater geweckt, der Klavier spielte. Als Kind nahm Fragola Musikstunden und sang in einem Chor. Obwohl er seit einigen Jahren Songs schrieb, getraute er sich erst mit 17 damit an die Öffentlichkeit. Damals komponierte er einen Song für ein Musical, das auf dem Film „Shakespeare in Love“ basierte. Nach der Schule zog Fragola nach Bologna, wo er Kunst, Musik und Entertainment zu studieren begann. 2013 versuchte er es ein erstes Mail bei X Factor. Doch erst ein Jahr später konnte er sich durchsetzen – unter anderem mit seinem eigenen Song „The Reason Why“. Nun ist mit „1995“ das erste Album von Lorenzo Fragola erschienen. Es ist eine Mischung aus Songs auf Englisch und Italienisch. Viele hat Fragola, dessen Nachname Erdbeere bedeutet, mitgeschrieben. Den Title „The Rest“ hat Singer/Songwriter Tom Odell geschrieben, bei „Homeland“ gab es Unterstützung von Rebecca Ferguson und bei „Da Sempre“ half Superstar Nek mit. Ein Cover auf dem Album ist eine spezielle Interpretation von David Guettas „Dangerous“.

Das Album von Lorenzo Fragola ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über den Musiker gibt es unter facebook.com/lorenzostrawberry.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: