Newcomerin Charly im Interview über Mobbing als Songthema

Charly

Ich habe persönliche Erfahrungen mit Mobbing verarbeitet.

Charly steht mit ihrem Song «Everybody’s Pretty When They’re 18», ein Lied über Mobbing, in den Staaten kurz vor dem Durchbruch. Auch in England wurden die Radiostationen bereits auf das Country-Talent aufmerksam. Im email-Interview mit miwi.ch erzählt die 19-Jährige über ihre Kindheit in Russland und Deutschland sowie den Traum einer Auswanderin. 

miwi.ch: Charly, erzähle uns als erstes mehr über Deine Kindheit.
Charly: Ich habe in Russland gelebt bis ich vier Jahre alt war. Anschliessend verbrachte ich meine Kindheit bis ich 15 war in Deutschland. Das war grossartig, denn ich war sowohl in Russland als auch in Deutschland im Kindergarten und konnte die Unterschiede sehen. Das Beste am Aufwachsen in so vielen verschiedenen Ländern ist jedoch, dass ich so viele Sprachen lernen konnte.

Weshalb bist Du danach in die USA gezogen?
Weil es mein grosser Traum war, eine Country-Musikerin zu werden. Das war, als ich 16 Jahre alt war.

Du bist nun 19 Jahre alt. Wann hast Du mit dem Songschreiben angefangen?
Das war, als ich 13 Jahre alt war. Ich habe immer schon Texte geschrieben und liebte es, Worte zusammenzubringen. Als ich begonnen habe Instrumente zu spielen, hat mir das dann das nötige Werkzeug gegeben, um aus meinen Gedichten auch Songs zu machen.

Was für Instrumente spielst Du?
Ich habe mit 13 mit dem Gitarrenspielen begonnen, ein Jahr später folgte das Klavierspielen.

CharlyZurück zum Country. Für ein Mädchen aus Russland und Deutschland ist es doch eher aussergewöhnlich, diese Musikrichtung einzuschlagen?
Ich mache Country, weil ich die Stimmung dieser Musik liebe. Für mich hat Country das Gefühl einer längst vergangenen Sommer-Romanze. Das tönt jetzt nostalgisch, aber schön. Es ist genau dieser Klang, den mich die Country-Musik seit jeher lieben lernte.

Deine ersten eigenen Songs heissen «Trouble» und «Everybody’s Pretty When They’re 18». Erzähle uns mehr darüber.
In «Everybody’s Pretty When They’re 18» geht es um Mobbing und die Erfahrungen von mir und meinen Freundinnen in der High School. «Trouble» dagegen ist völlig anders: Es geht um einen Jungen, der seine Freundin betrügt und sie zahlt es ihm heim ;-).

Warum hast Du Mobbing als Songthema gewählt?
Ich habe die Inspiration aus meinen eigenen Erfahrungen und aus dem Leben von anderen nahen Freunden geholt. Fast jeder hat mir eine Geschichte dazu erzählt, die bei mir starke Emotionen ausgelöst hat.

Was sind Deinen Pläne für die Zukunft – folgt ein Album?
Ja, das Album steht schon bereit und soll bald erscheinen.

Die Songs von Charly sind hier auf iTunes erhältlich. Mehr über die Künstlerin gibt es unter iamcharly.com.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend. [mailpoet_form id="2"] Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: