Richie Campbell: Reggae aus Portugal

richie campell

Reggaekritiker feiern den jungen Richie Campbell bereits als den grossen Newcomer von 2015 und tatsächlich liefert er mit dem Album «In The 876» eine der grossen Überraschungen im Reggae des Jahres 2015. Vor allem, weil Campbell nicht etwa aus Jamaika, sondern aus Portugal stammt. Richie Campbell wurde als Ricardo Costa geboren. Begonnen hat Campbell seine Solo-Karriere mit dem Debütalbum «My Path» (2010). Nach einer Europa-Tour veröffentlichte Campbell das Follow-up-Album «Focused» (2012) in Portugal. Es stieg sofort den Platz Eins bei iTunes und in den portugiesischen Charts ein. Campell hat dem Reggae eine gehörige Portion Pop verpasst, wie die aktuelle Single «Best Friend» unschwer erkennen lässt. Gleichzeitig verfügt er über eine charismatische Ausstrahlung und starke Bühnenpräsenz. Seine Fähigkeit, die Aufmerksamkeit aller auf sich zu ziehen, mit hohem Tempo Texte sowie glatte, gefühlvolle Töne zu erfassen, hat er immer wieder bewiesen. Im November ist Richie Campbell nun zum ersten Mal auch in der Schweiz, am 23.11. in der Kaserne Basel und am 24.11. im Exil Club Zürich.

Das Album vom Richie Campell ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über den Künstler gibt es unter facebook.com/RichieCampbellOfficial.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: