The Shires: Starkes Country-Debüt aus England

The Shires

The Shires, das sind Chrissie Rhodes und Ben Earle. Die beiden stammen aus Hertfordshire und Bedfordshire in England. Ben singt und spielt Gitarre, während Crissie den Lead-Gesang übernimmt. Erst 2013 kamen die beiden zusammen. Ben war zuvor ein Solo-Artist, der unter anderem als Support von KT Tunstall auftrat. Daneben war er als Songwriter tätig.  Crissie spielte als Sängerin an Hochzeiten, in Pubs und Clubs. Vor allem Dolly Parton oder Songs von Faith Hill haben es ihr angetan. Die beiden trafen sich, nachdem Ben auf Facebook den Aufruf startete: „Es muss doch irgendwo noch Country Sänger geben“, schrieb er. Crissie meldete sich. Ihren Namen haben die beiden vom englischen Wort „Shire“, was soviel wie Grafschaft bedeutet. Nachdem die beiden Musiker einige Shows zusammen gespielt haben, wurde ein Management auf die beiden aufmerksam. Die beiden bekamen in der Folge einen Plattenvertrag mit Universal Nashville. Sie sind der erste englische Country-Act überhaupt, der einen Vertrag mit einem Label in Nashville unterschreiben konnten. Das Resultat ist das starke Debütalbum „Brave“. Es erschien Ende Februar. Es kann sehr gut mit den grossen amerikanischen Pop-Countryalben mithalten. Der aktuelle Clip heisst „Friday Night“.

Das Album von The Shires ist hier auf iTunes und amazon.de erhältlich. Mehr über die beiden gibt es unter www.theshiresmusic.com.