Update: Debüt-EP von Matteo Gisler ist da

matteo gisler

Matteo Gisler habe ich Anfang Monat im Rahmen eines Interview vorgestellt. Nun ist die Debüt-EP «Going Nowhere» des Innerschweizer erschienen. Darauf zu finden sind sechs Songs des jungen Musikers. Die Song hätten meistens nichts mit ihm persönlich zu tun, sagt Gisler. Er versuche darin Geschichten zu erzählen. So gehe es in den meist melancholischen Songs oft um Dinge wie den Tod. Er selber behauptet jedoch von sich selber, ein glücklicher Mensch zu sein. Als Lieblingssong seiner Debüt-EP nennt Gisler «We Are All Gonna Die». In diesem Song gehe es darum, nicht immer alles im Leben ernst zu nehmen und auch mal über sich oder Fehler, die man gemacht hat, lachen zu können. Die Aufnahmen der EP hat 17-Jährige im Home-Studio von Sam Brunner gemacht: «Die Arbeit hat extrem viel Spass gemacht, auch wenn es ein sehr intensiver Tag war und meine Stimme am Ende ziemlich am Anschlag war.»

Die Debüt-EP ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über den Musiker gibt es unter matteogisler.com.