Brass Department: Mit Latzhosen gegen das verstaubte Image der Brass-Musik

BrassDepartment

Brass Department, das sind 12 Jungs aus der Region Basel. Ihre Markenzeichen: Blaue Latzhosen – und mit Brass-Musik für gute Stimmung zu sorgen. Beides zeigen sie im eben erschienenen ersten Musikclip. Mit diesem wollen sie in erster Linie Konzerte in der digitalen Welt bewerben und die Aufmerksamkeit von Veranstaltern und Publikum gewinnen. Geplant, geschrieben und produziert hat die Band den Clip zusammen mit dem in Basel lebenden Filmer und Jazzpiano-Studenten Alex Ventling. Finanziert wurde das Video über eine Crowdfunding-Kampagne. Entstanden ist Brass Department vor fünf Jahren als Ersatz der Jugendbigband. Nach regelmässigen Auftritten an privaten Feiern und Festen folgten öffentliche Konzerte. Spätestens seit ihrer letztjährigen 90-minütigen Show der Konzertreihe BD4friends im Sommercasino Basel habe Brass Department nun Lust gekriegt auf grössere Bühnen und mehr Publikum. Denn, so heisst es in der Mitteilung: Das etwas verstaubte Image von Brass-Musik, welches unter jungen Leuten kursiert, soll zünftig geschüttelt werden.

Mehr über die Band gibt es unter brassdepartment.ch