Izzy Bizu: Soul, Funk, Jazz und Pop

izzybizu

Die Mutter aus Äthiopien, der Vater aus England: Das sind die Wurzeln der 21-jährigen Izzy Bizu. Die Singer/Songwriterin aus South West London gilt als eine der musikalischen Durchstarterinnen für dieses Jahr. Gelistet auf der Longlist der BBC soll im Sommer ihr Debütalbum A Moment of Madness erscheinen. In ihrer Kindheit hörte Bizu Musik von Ella Fitzgerald, Bettye Swann und James Brown. Daneben seien ihre Songs auch von Amy Winehouse oder Adele beeinflusst: Sie beschreibt sie als eine Mischung aus Soul, Funk, Jazz und Pop. Die aktuelle Single heisst „Mad Behaviour“.

Die Single ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über die Musikerin gibt es unter izzybizu.com.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend. [mailpoet_form id="2"] Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: