Tom Odell kündigt neues Album und Schweizer Konzert an

tomodell

Drei Jahre nach dem grossen Hitalbum „Long Way Down“ (verkaufte sich bis heute über eine Million mal) kündigt Tom Odell sei zweites Werk an: „Wrong Crowd“ heisst das Album und erscheinen soll es am 10. Juni. Gemäss iTunes sind auf dem neusten Werk gleich 15 Songs vorgesehen – darunter vier Bonustracks. „Ich wollte, dass die Songs gross und dramatisch klingen – mit vielen Strings und Melodien, welche die Songs weiter betonen“, sagt Odell gemäss Biographie zum neuen Werk. Das Album folge der Erzählung eines Mannes, der von seiner Kindheit „erpresst“ werde und in dieser verkehrten Welt, in der er heute lebt, Sehnsucht nach Natur und Unschuld habe. Diese Geschichte sei zwar fiktiv, die von ihm geschaffene Welt habe jedoch einen Bezug zur Realität: „Obwohl die Geschichte erarbeitet und übertrieben sind, sind es offensichtlich Emotionen und Gefühle, die ich gefühlt habe.“ Produziert hat „Wrong Crowd“ Jim Abbiss, der sich auch schon für Hitalben von Adele, Arctic Monkey oder Kasabian verantwortlich zeigte. Bereits ist mit dem Titeltrack auch die erste Single und ein Video, gedreht in Südafrika, dazu erschienen. Doch nicht nur das: Im April spielt Tom Odell ein paar ausgewählte Shows im kleinen Rahmen, wo er das neue Album vorstellt. Am 26. April beehrt er die Schweiz mit einem exklusiven Konzert im Mascotte Zürich (Tickets sind hier erhältlich).

Das neue Album ist hier auf iTunes vorzubestellen. Mehr über Tom Odell gibt es unter tomodell.com.