Carvel‘: Basler veröffentlichen «Polarity»-EP

Jeden Sonntag Musiktipps per Mail: miwi.ch-Newsletter hier abonnieren.

Nachdem CARVEL’ im September 2015 ihre EP «EINS» veröffentlichten und damit bis Herbst 2016 auf Tour waren – über 30 Clubshows und einige Festivals- , erschien nun die zweite EP «POLARITY». Die EP ist die Vorbereitung auf ein erstes Album der Band. Dafür arbeiteten die Basler mit vier verschiedenen Produzenten an je einem Song und achtete darauf, dass sie mit jungen bis hin zu sehr etablierten Produzenten, wie Gareth Jones (Depeche Mode, Grizzly Bear, Nick Cave & The Bad Seeds) wichtige Studioerfahrungen sammeln konnten. Der Song «Baby Behold» ist gemäss Band ein subtiles Statement gegen den Missbrauch guter Absichten, gegen Zweckentfremdung und für mehr Weitsicht. «Elusive Core» wurde in den Ghost City Studios nahe Nürnberg zusammen mit Jan Kerscher (u.a. Maeckes, David Lemaitre und Karnivool) aufgenommen und produziert. Der Song befasst sich mit aktuellen Geschehnissen und dem Trend, mit dem Strom mit zu schwimmen. «Fall For Me» wurde in London zusammen mit Gareth Jones produziert und aufgenommen. Die Beziehung als selbst gewähltes Gefängnis. Transparent und doch undurchschaubar, Sartres Geschlossene Gesellschaft grüsst. Ebenfalls auf der EP sind der Song «Five / Four» und ein Remix von «Elusive Core».

Die EP ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über die Band gibt es unter  facebook.com/carvelbasel.

Mehr in #topstory, Schweiz
Shania Twain: Das neue Album «Now» ist da

Das erste Album seit 15 Jahren.

Cold Reading: Im kleinen Haus fernab der Zivilisation Songs komponiert

Vier neue Songs der Luzerner sind auf der neue EP «Sojourner» zu finden.

Schließen