David Beckingham: In Kenia das Gitarrenspielen entdeckt

Jeden Sonntag Musiktipps per Mail: miwi.ch-Newsletter hier abonnieren.

Im Alter von 12 Jahren zogen David Beckingham und seine Eltern nach Kenia, wo sie für zweieinhalb Jahre lebten. Und das mit rationiertem Strom und ohne Telefon. Zu dieser Zeit entdeckte er die Gitarre für sich und begann zu singen. Zehn Jahre später sollte der Kanadier mit seinem langjährigen Freund David Vertesi die Band Hey Ocean! gründen. Anschliessend konzentrierte sich der junge Künstler auf das Touren, Aufnehmen und Schreiben mit dem Trio, während sein Katalog an eigenen ungenutzten Songs wuchs. 2014 entschied sich die Band für eine Auszeit, während sich Beckingham an sein erstes Solo-Album machte. Die Produktion wurde dann jedoch schlagartig durch eine ernstzunehmende Stimmbandentzündung unterbrochen. Mit zwei langen Monaten voller absoluter Stille und weiteren sechs Monaten ohne Singen gelang es ihm, die Existenz bedrohende Krankheit zu besiegen. Ihm gelang die vollständige Regeneration und dann war es soweit. Im Mai 2016 veröffentlichte Beckingham in Kanada das Solo-Album «Just When The Light». Nun wird dieses Anfang Dezember auch in Europa erhältlich sein.

Die aktuelle Single «Explosion» ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über den Sänger gibt es unter davidbeckingham.com.