JESSIQUOI: Schrille Farben und eine schier unendliche Kreativität

Frische Beats irgendwo zwischen Electronica und World mit Rap und Gesang, schrille Farben und eine schier unendliche Kreativität – diesen Mix bringt JESSIQUOI, eine Australierin mit Schweizer Wurzeln mit einer Leichtigkeit und Nonchalance live auf die Bühne. Eine Portion Inspiration holt sie sich bei ihren Lieblings-Games, japanischen Animes, Mangas, Cartoons sowie Büchern, welche nebst dem Sound ebenso ihre Auftritte und den visuellen Teil ihrer Kreativität beeinflussen. Mit ihrem, mit Geräten und asiatischen Momentos vollgestopften und leuchtend dekorierten, Leiterwagen kommt sie auf der Bühne daher wie eine DIY-Göttin im Neonlicht. Sie tanzt, sie singt, sie zelebriert, sie bedient virtuos die verschiedensten elektronischen Instrumente und Effekte inkl. der Konghou (Chinesischen Harfe), welche sie zum Austesten aus Asien heimgebracht hat. Zurzeit arbeitet sie an ihrem Debütalbum, das den Geschichten fiktionaler Charakteren folgt und auch als grafische Novelle erscheinen soll. In der Schweiz ist JESSIQUOI diesen Sommer unter anderem am Gurtenfestival Bern, Zürich Openair und Les Digitales in La Chaux-de-Fonds zu sehen.

Die Songs sind hier auf iTunes erhältlich.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: