Juan Blanco: Melancholisches Debütalbum der Westschweizer

Jeden Sonntag Musiktipps per Mail: miwi.ch-Newsletter hier abonnieren.

Juan Blanco, das sind Lionel Nemeth (vocals, guitar), Fantin Moreno (drums, backing vocals, additional guitars), Jérémie Magnin (bass) und Timothée Huguenin (trumpet, backing vocals and other fun instruments). Die Musik des Quartetts aus Neuchâtel ist folkig, dunkel und intensiv. Sie schafft eine warme Atmosphäre, mal rockig mal ruhig. Sie ist gepflegt aber nicht gekünstelt. Die Texte sind tief und melancholisch und reden von Reisen und menschlichen Beziehungen, beeinflusst von Künstlern wie Ben Howard, Sigur Rós oder Nick Drake, Noir Désir oder Damien Saez. Auf der Single «Dernier Train» begeben sich Juan Blanco auf eine Zugreise durch die karge Wüstenlandschaft von Spanien.

Das Album ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über die Band gibt es unter juanblanco.ch

 


Jeden Sonntag Musiktipps per Mail: miwi.ch-Newsletter hier abonnieren.

Mehr in Schweiz
Schließen