Straalen: Volle Konzentration auf die eigene Musik

Straalen ist ein junger Musiker aus Gold Coast, Australien. Obwohl er erst 19-Jahre alt ist, hat der Sänger bereits eine beachtlichen Weg hinter sich: Straalen McCallum war 2010 der jüngste Künstler, der bislang einen Vertrag mit Sony Music Australia bekam. Damals war er 12 Jahre alt. Im gleichen Jahr erschien das Album «A Little Faith» und es folgten Auftritte vor einem Milionenpublikum. Mit 14 Jahren verliess er die Schule und wurde fortan zu Hause unterrichtet. Dies habe ihm die Möglichkeit gegeben, sich vollständig auf die Musik und das entwickeln von Songs zu konzentrieren, heiss es in der Biographie. Über die vergangenen vier Jahren hat er eine ganze Menge an Songs geschrieben sowie Gitarren- und Klavierspielen erlernt. Zwischendurch kam die Trennung mit Sony. Während den vergangenen zwei Jahren schrieb er zusammen mit etablierten Songschreibern in Sydney die ersten Songs für seine «neue» Karriere. Diese will er – trotz Offerte für einen weiteren Vertrag – vorerst zumindest als unabhängiger Sänger anstreben. «Sony war eine tolle Erfahrung für mich», sagte der Sänger einem Interview. Aber als er älter geworden war, habe er gemerkt, dass er immer stärker in den Pop-Markt geführt worden sei. «Ich sehe mich aber gerne als ernsten Musiker – und möchte nicht nur als ‚ein Kind‘ angesehen werden». Der beste Weg, um sich als Künstler zu definieren sei daher die eigene Musik zu entwickeln. «Es ist die einzige Art, wie die Leute dich wirklich kennen lernen werden», so der junge Australier. Im März erschien nun seine neue EP.

Die EP ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über den Sänger gibt es unter straalenmusic.com.