Baloise Session 2018 mit Lauryn Hill, John Legend und Buddy Guy

Die Baloise Session bringt im Herbst den US-amerikanischen R&B-Musiker John Legend für zwei Konzertabende nach Basel. An dem vom 19. Oktober bis 6. November dauernden Festival treten zudem etwa Lauryn Hill, Buddy Guy sowie zahlreiche Musikerinnen und Musiker aus der Schweiz auf.

Die 33. Ausgabe der Baloise Session findet erneut an zehn Konzertabenden statt, wie Festival-Chefin Beatrice Stirnimann bei der Programmpräsentation vor den Medien sagte. Das Budget liege wie im Vorjahr bei rund 8,5 Millionen Franken.

Im vergangenen Jahr war die Baloise Session aus Kostengründen von zwölf auf zehn Abende verkürzt worden. Auch dieses Jahr will man das Festival gemäss Stirnimann unter dem Motto „weniger ist mehr“ durchführen. Erneut werde für einige Künstlerinnen und Künstler „viel Geld“ ausgegeben, etwa für die mehrfache Grammy-Gewinnerin Lauryn Hill sowie für John Legend.

John Legend wird seine beiden Konzertabende in Basel solo am Piano bestreiten, wie Stirnimann sagte. Ein ganz besonderer Auftritt dürfte gemäss der Festival-Chefin zudem das Konzert von Buddy Guy werden – der US-amerikanische Bluesmusiker ist 82 Jahre alt. Vor Guy tritt Beth Hart auf, die schon vor fünf Jahren auf der Bühne der Baloise Session gestanden war.

Ein Rückkehrer ist auch Reggaemusiker Jimmy Cliff, der 2002 am Konzert von Dave Stewart einen Kurzauftritt an der Baloise Session hatte. Der Jamaikaner bestreitet den Konzertabend mit Multi-Instrumentalist Ben Harper und The Innocent Criminals.

Verpflichten konnte das Musikfestival zudem die brasilianische Band Tribalistas, bestehend aus Marisa Monte, Carlinhos Brown und Arnaldo Antunes. Der Auftritt in Basel ist eines der wenigen Konzerte, welche die Band in Europa gibt. Die 31-jährige Maria Gadú eröffnet den „Brasilien-Abend“.

Den Auftakt des Festivals in der Event-Halle der Messe Basel machen am 19. Oktober die finnische Band Sunrise Avenue und die Schweizer Nachwuchskünstlerin Veronica Fusaro. An den zehn Konzertabenden stehen aus der Schweiz zudem Nicole Bernegger, Alina Amuri, Marius Baer und die Berner Hitparaden-Stürmer Lo & Leduc auf der Bühne.

Im Weiteren treten George Ezra, Jack Savoretti und Clueso auf. Am Abschlussabend am 6. November sind die Konzerte der irischen Band Walking On Cars und der US-amerikanischen Sängerin LP angesetzt.

Der Vorverkauf beginnt am 29. August unter ticketcorner.ch. An den Clubtischen hat es Platz für 1500 Personen.

Quelle: Keystone-SDA/Michael Wieland // Bilder: zvg/Baloise Session


#live auf miwi.ch entsteht in Zusammenarbeit mit:


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: