Fabian Wegerer: Trennung von Ex-Freundin in Song verarbeitet

Jeden Sonntag Musiktipps per Mail: miwi.ch-Newsletter hier abonnieren.

Fabian Wegerer ist ein junger Singer & Songwriter aus Österreich. Aufgewachsen ist er bei Linz. Gerne gesungen habe er schon immer, sagt Wegerer, dessen Einflüsse etwa AnnenMayKantereit und Joris sind. Ein Jahr habe er Keyboard-Unterricht genommen. Vier Jahre Stimmtraining an der Musikschule und in der Oberstufe des Gymnasiums sowie ein Jahr Gitarrenunterricht runden das musikalische Training ab. 2016 erschien mit «Wenn jetzt für immer wär» die erste Single. Der Song stammt von zwei Musikproduzenten aus Deutschland, die auf das junge Talent wegen seiner YouTube-Covers aufmerksam geworden waren. Sein neuster Song heisst «Arm in Arm». In diesem hat der 20-Jährige die Trennung mit der Ex-Freudin verarbeitet. «Er soll dieses Gefühl des letzten Gesprächs einfangen, in dem beide wissen dass es längst vorbei ist, jedoch keiner wirklich den entscheidenden Schritt macht um es zu beenden. Ein Ende dass nicht aufhören will, sozusagen», sagt der Österreicher dazu in einem Interview. Für dieses Jahr sind weitere Songs geplant.

Der Song ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über den Musiker gibt es unter facebook.com/pg/fabianwegererofficial.