Linn Koch-Emmery: Indie aus Schweden

Schroffe Gitarrenriffs, Fuzzelemente und immer mit einem ein Hauch von poppigen Refrains & Melodien. Die Musik der jungen Schwedin Linn Koch-Emmery klingt satt und voll. Ganz einfach so, als würde eine mindestens vierköpfige Band hinter der Sängerin stehen. Dem ist aber gar nicht so, sie hat einfach ein Gespür für saftigen, erdigen Rock. Im vergangenen Jahr sie nicht nur packenden Lo-Fi-Indie-Rock geliefert, sie tourte auch durch die USA und Mexiko, unterstützte Johnossi bei ihrer Europatournee und eröffnete für Pussy Riot. Nun ist «Don’t Sleep on My Luv» da. Der Song ist ein Uptempo-Indie-Rock-Ohrwurm, der perfekt für nächtliches Tanzen und Tagestouren geeignet ist, geschrieben von Linn Koch-Emmery, produziert und gemixt von Niklas Berglöf (Ghost, Peter Morén) und gemastert von Magnus Lindberg. Es ist die zweite Single ihrer kommenden EP, die später in diesem Herbst zusammen mit der ersten EP «Boys» auch auf 12″-Vinyl veröffentlicht wird.

Der Song ist hier auf iTunes erhältlich. Mehr über die Sängerin gibt es unter facebook.com/linnkochemmery.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: