SEWT: Mit Beth Beighey in die Charts oder das Auto ist weg

«Habe ich gestern wirklich mein Auto verwettet?!» war der erste Gedanke von SEWT als er nach einer von den örtlichen Glühweinständen geprägten Silvesternacht erwachte. Ausgelöst wurde die Wette durch eine Debatte über die Qualität der aktuellen Schweizer Charts und schon bald war mit einem Händedruck alles besiegelt: Sollte SEWT bis Ende 2018 keinen Song in die Schweizer Single Charts bringen, verliert er sein geliebtes Auto. Zahlreiche Songideen wurden gesammelt und schon bald kristallisierte sich der Song «Falling Sideways (Feels Like Flying)» als der grösste Ohrwurm heraus. Also fehlten als weitere Zutaten nur noch die richtigen Mitstreiter. Diese fand SEWT zum einen in der US-Sänger Beth Beighey, die ihre Wurzeln in Nashville hat. Da der Wetteinsatz bekanntlich hoch ist, holte sich SEWT zudem einen Produzenten ins Boot, der weiss, wie man Songs in die Charts bringt: Domenico Livrano kann über 50 europäische Charteinträge vorweisen und hat unter anderem bei Boney M und E-Rotic mitproduziert. Gemäss Urban Dictionary ist SEWT die schlimmste Fehlbuchstabierung von Sweet, ausgesprochen wird der Name wie Suit (engl. für Anzug) doch wer sich dahinter verbirgt, weiss man nicht so genau. Sicher ist jedoch, dass die Zeit drängt. 

Der Song ist hier auf iTunes erhältlich. Weitere Infos unter sewt.live.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: