Sundays: Erinnerungen an Kinderfreundschaften

«WIACA» heisst das Debütalbum der dänischen Neo-Folkpop-Gruppe Sundays. «W i a c a» steht für «Where It All Comes Alive». Er steht für die Erinnerungen des 30-jährigen Songwriters Magnus Jacobsen an die Kindheitsfreundschaften und ihre unvermeidliche Abspaltung, an die Leere der Freiheit, die am Rande von Jugend und Erwachsensein entsteht und an den Abschied von einer Beziehung und von geliebten Menschen. Neben Jacobsen bestehen Sundays aus Morten Falk Overgaard am Schlagzeug, Marie Linander Henriksen am Bass und Victor Ovesen an der E-Gitarre. Nach ihrer Debüt-EP «The Day Will Come» im März 2017 beschlossen die in Kopenhagen lebenden Musiker, eine Reihe von Singles über einen längeren Zeitraum zu veröffentlichen. Als letzte Single vor dem Debütalbum erschien Mitte Januar «Fireman». Schon im Oktober des vergangenen Jahres war «Shade of the Pines» veröffentlich worden.

Das Album ist hier auf iTunes und auf Spotify erhältlich. Mehr über die Band gibt es unter facebook.com/sundaysmusicd.


ÜBER DEN AUTOR:
miwiGesungen habe ich immer gerne – leider nur auf Schulchor-Niveau. Heute beschränke ich mich daher lieber auf das Musikhören. Gut, gehörte zu meinem ersten Job beim Radio auch das Einsortieren der neuen CDs. Da gab es viele neue Musik zu entdecken. Auch heute gehe ich regelmässig auf Entdeckungstour – weltweit im Web. Meine Abenteuer teile ich hier auf miwi.ch gerne mit Euch. Mehr über mich gibt es unter michaelwieland.ch zu lesen.


Abonniere den miwi.ch-Newsletter und verpasse keine neue Musik. Der Newsletter erscheint einmal pro Woche am Sonntagabend.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich vom Newsletter abzumelden. Datenschutzbestimmungen
Weitere Musiktipps: